Was für ein Tag!! *motz*

Alles, was woanders nicht reingehört

Moderatoren: Quin_Tulop, Katzenoma

Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 35

Re: Was für ein Tag!! *motz*

Beitragvon Andy » So Feb 07, 2010 2:33

Oh mann, das ist ja echt uebel. Ich glaube ich haette die Rechnungen eher direkt an Fidelio geschickt... Haette mir nicht Traum vorstellen koennen das sowas moeglich ist.
God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.

Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.


Benutzeravatar
marcel.h
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 59
Registriert: Di Okt 27, 2009 22:13
Tätigkeit: Aushilfe im Partyservice
Wohnort: Sauerland/NRW
Alter: 29

Re: Was für ein Tag!! *motz*

Beitragvon marcel.h » Sa Feb 13, 2010 19:41

So, gerade von der Arbeit zurück - Trinkgeld seit August bekommen: 11,20€!!!
Es ist eine Frechheit! Wir fragen uns alle, was mit dem ganzen Geld gemacht wird...
HoFa-Anfänger

Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 35

Re: Was für ein Tag!! *motz*

Beitragvon Andy » Mo Feb 15, 2010 4:01

Gestern super leckeres Valentinstags Dinner gehabt. Hauptgang Rib Eye Steak (unlimited oder). Scheinbar hab ich zuviel gegessen, das ganze lag mir bis 2:30 Nachts schwer im Magen und liess mich nicht schlafen, dann hatte ich ein Gespraech mit dem Porcellan Gott und liess mir das ganze Dinner nochmal durch den Kopf gehen... Gott war mir schlecht... 1,5 Stunden spaeter der Wecker klingelt ab zur Arbeit...

Mueueueueueueueueuedeee....

*Motz*
God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.

Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.

Benutzeravatar
Katzenoma
Moderator
Moderator
Beiträge: 604
Registriert: So Mai 18, 2008 19:47
Tätigkeit: Reservierungleiterin, Schulungsreferentin
Wohnort: bei de Riedochse
Alter: 37

Re: Was für ein Tag!! *motz*

Beitragvon Katzenoma » Fr Feb 26, 2010 14:46

Meine Stellensuche hat gestern ihren vorläufigen Tiefpunkt erreicht.

Hatte ja shcon erwähnt, dass ich gerade eine sehr aussichtsreiche Bewerbung am Laufen habe. Wäre als Direktionsassistentin gewesen, Vorstellungsgespräch war letzte Woche Donnerstag.

Ich hatte schon nach einigen Gesprächen ein positives Gefühl, aber nach diesem Gepräch hab ich echt gedacht, ich hab die Stelle im Sack. War einfach klasse.

Gestern bekam ich dann einen Anruf von der Direktorin. Meine "Vorgängerin in spe" hatte gestern Nachmittag ein Gespräch mit ihr. Sie bekommt jetzt mehr Geld und bleibt doch dort. Anscheinend hatte sie nur mitgeteilt, dass sie wechseln möchte, hat aber noch nicht offiziell gekündigt und hatte auch noch keine neue Stelle.

Entweder hat sie einen Rückzieher gemacht, weil sie gemerkt hat, dass man derzeit nicht wirklch leicht ne gute Stelle findet, oder es war nur inszeniert, um mehr Geld rauszuholen (was ich eher vermute).

Zum Schluss hat sie mir noch mit auf den Weg gegeben, dass sie auf jeden Fall mich eingestellt hätten, wenn es zu einem Wechsel gekommen wäre. Vielen Dank. Tröstet mich enorm.

Macht echt Spaß, wenn man merkt, dass man nur für irgendwelche internen Spielchen aufgerieben wurde... :cry:

Gibt dennoch auch nen Lichtblick. Hab heut ne Einladung für ein Vorstellungsgespräch bekommen. Ist ein Pre-Opening und nur 1km Luftlinie von mir zuhaus entfernt.

Ich bitte hiermit um ausgiebiges Daumendrücken...
Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken. (Novalis)


Benutzeravatar
JJFlash89
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 110
Registriert: Fr Okt 09, 2009 6:20
Tätigkeit: Früher Guest Relations, jetzt Key Account Manager
Wohnort: Berlin
Alter: 30
Kontaktdaten:

Re: Was für ein Tag!! *motz*

Beitragvon JJFlash89 » Fr Feb 26, 2010 15:38

Dreisten Säcke :D

Würd mir eecht verarscht vorkommen...


Naja auf jedn Fall viel Glück berm Vorstellungsgespräch im anderen Hotel! Was ist es eigl für eins?

NoName*w*
Maitre
Maitre
Beiträge: 827
Registriert: So Dez 11, 2005 22:42
Alter: 31

Re: Was für ein Tag!! *motz*

Beitragvon NoName*w* » Fr Feb 26, 2010 16:10

*däumchen drück*

ja, das mit den bewerbungen ist schon so eine sache..

ich hab circa 10 bewerbungen abgeschickt (nicht viel, ich weiß, aber mir fiel dabei erstmal auf, wie wenig gastronomie- und hoteltechnisch in dieser umgebung los ist), teilweise initiativ, teilweise auf anzeigen..
in allen bewerbungen hab ich beschrieben, in welcher situation ich mich befinde und das ich auf der suche nach einer anstellung im service oder am empfang bin..

heute kam die zehnte absage. schlimm genug. aber noch schlimmer, anscheinend hat sich niemand so wirklich meine bewerbung durchgelesen, denn in jeder absage steht, dass derzeit keine ausbildungsplätze zu vergeben wären?! :doubt:

Benutzeravatar
Katzenoma
Moderator
Moderator
Beiträge: 604
Registriert: So Mai 18, 2008 19:47
Tätigkeit: Reservierungleiterin, Schulungsreferentin
Wohnort: bei de Riedochse
Alter: 37

Re: Was für ein Tag!! *motz*

Beitragvon Katzenoma » Sa Feb 27, 2010 14:50

@ JJ InterCity Hotel Mannheim (Eröffnung im Herbst)

@ NoName

Oh ja, das ist auch so ne Geschichte mit dem Durchlesen. Man gibt sich enorm viel Mühe mit den Unterlagen, bereitet sich intensiv auf das Vorstellungsgespräch vor. Dann kommt man hin und merkt oft auf Anhieb, dass das Anschreiben und die Zeugnisse mal kurz überflogen wurden und fertig. Ich hätte manchmal echt Lust zu brüllen "HALLO!!! Das war gerade die zehnte Frage, die du nicht hättest stellen müssen, wenn du dir mal meine Bewerbung durchgelesen hättest."

Ich drück dir selbstverständlich auch die Daumen!!!
Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken. (Novalis)

Hofa07
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 140
Registriert: Mo Sep 05, 2005 21:36
Tätigkeit: Gelernte Hofa,
momentan außerhalb der Hotellerie
Alter: 33

Re: Was für ein Tag!! *motz*

Beitragvon Hofa07 » Di Mär 23, 2010 18:03

So auch mal ein bisschen gemotze von mir:

WARUM haben sie uns nicht gesagt das da ein Stau auf der Autobahn ist???
(*grrrr* weil ich nicht der allgemeine Verkehrsdienst bin!)

SIE (ohne zu wissen mit wem sie ueberhaupt gesprochen hat) haben uns letzte Woche gesagt es ist Sonne angesagt? Jetzt schneit es aber und wir haben nicht die richtigen Klamotten dabei!!!
(Schonmal was davon gehoert das man das Wetter kurz vorher nochmal checken sollte, es ist Februar und wir sind in den Rockies hier!!)

Heiligabend: Wir sind dann 10 leute bitte machen sie eine Reservierung im Restaurant XY. (Geht natuerlich nicht)
Wir WOLLEN aber dort essen heute Abend!!! Sorgen sie gefaelligst dafuer das wir da einen Tisch bekommen!!!
(Ja ich kann mir aber keinen Tisch aus den Rippen schneiden)

Wer spielt denn heute Abend in Ihrer Bar? ....Achso und wenn ich dort bin wie ist das dann, sollte man da was zu trinken bestellen oder...?
(Hallo es ist eine Bar!!!)

WARUM scheinen sich immer alle Leute zu verabreden um gleichzeitig aus/einzuchecken oder bloede Fragen zu stellen?

Ich komme grade zur Arbeit...6.40 Uhr am Morgen. Bin aber wie immer 10 Min. zu frueh. Will gerade zur Garderobe reinschluepfen um meine Jacke aufzuhaengen...greift mich schon der erste Gast und will irgendwas...sobald man die scheiss Uniform anhat hat man verloren...

mir faellt im Laufe des Tages garantiert noch mehr ein :P

NoName*w*
Maitre
Maitre
Beiträge: 827
Registriert: So Dez 11, 2005 22:42
Alter: 31

Re: Was für ein Tag!! *motz*

Beitragvon NoName*w* » Do Jun 10, 2010 19:00

dachgeschoss. keine jalousien. kein balkon. mir iss warm... :twisted:

Mystic.Bln
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 137
Registriert: Di Nov 04, 2008 14:38
Tätigkeit: Front Desk Supervisor
Wohnort: Berlin
Alter: 33

Re: Was für ein Tag!! *motz*

Beitragvon Mystic.Bln » So Jun 13, 2010 7:23

Kollegin ausm Fruehdienst gerade angerufen und sich krank gemeldet somit darf ich schoen die 13 Std Schicht schieben (Nightie und halbe Fruehschicht)...Das einzige warum ich mich freiwillig dazu bereit erklaert habe ist der Gedanke das ich morgen (nun nur noch halb) und uebermorgen frei habe, morgen Deutschland spielt und zuhause ne Kiste Bier wartet :D

Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 35

Re: Was für ein Tag!! *motz*

Beitragvon Andy » Mo Jun 14, 2010 9:24

Der Kasten sollte dann ja nun wohl leer sein :D :D :D
God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.

Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.

Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 35

Re: Was für ein Tag!! *motz*

Beitragvon Andy » Do Jul 01, 2010 12:42

DAS war er, mein schlimmster Arbeitstag ever...
God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.

Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.

Till
Maitre
Maitre
Beiträge: 441
Registriert: Mi Feb 08, 2006 13:47
Tätigkeit: Mädchen für alles
Wohnort: Ba Wü
Alter: 38
Kontaktdaten:

Re: Was für ein Tag!! *motz*

Beitragvon Till » Do Jul 01, 2010 20:40

Und ich dachte das gibt es nur bei Hotel Babylon:

07.00 Uhr: Der Tag beginnt- El Cheffe ist gut drauf, Stammgruppe reist ab, Bus reist an- Tag wird gediegen (Trotz MoD)
08.15 Uhr: Mein Frühdienst teilt mir mit das unser Haustechniker im Fahrstuhl festhängt und ich ob ich ihn befreien kann... Wenns denn sein muß lass ich ihn halt wieder raus.
09.00 Uhr Das Mistding hat geklemmt und ich mußte von oben an den Aufzug ran. (Hat jemand schonmal einen Aufzug hoch gekurbelt?)
09:15 Morgenmeeting: Gute Laune vom Chef war doch nicht stabil (Bin ich froh das das F&B n'blöden Spruch abgelassen hat und ich nicht die komplette Breitseite kassiert habe)
09:40 Uhr Toll wie die sich absprechen, meine Arabs haben es mit dem Kochen übertrieben und Feueralarm ausgelößt.
09:41 Uhr ich bitte den REWE Menschen seinen LKW zurseite zufahren weil er in der Feuerwehreinfahrt steht.
09:41 30 Sek ich habe Mord Gedanken und überlege mir wie ich aus den Rahmenverträgen eine bekannten Holding mit 4 Buchstaben komme..
09:41 59 Sek Ein tobender Chef eilt mir zu Hilfe und faltet den Fahrer auf Briefmarkenformat - ich flüchte
09:44 Uhr Ein paar überraschte Filipis stammelen nach ein paar klaren Worten von mir UND der Prinzessin "But only cook, noting bad only cook" - Ich genieße den kleinen Triumpf

10:00 Uhr (Ja ich war eine rauchen) Die Rechnungsinsturktionen waren falsch angelegt..... Grrrrrr die eine Hälfte ist SZ die andere nicht.

12:00 Uhr Ich persönlich würde für das Personalessen lebenslänglich geben aber der Hunger treibts rein und die Gier behälts drin...
12:02 Uhr Der Bus fährt vor....
12:02 30 Sek Mein Telefon klingelt (warum vergess ich nie das Ding mitzunehmen wenn ich Pause mache)
12:10 Uhr Ich habe die Frage "Wie kann das sein das meine Zimmer noch nicht fertig ist?" gefühlte 500 erklährt und bin gedanklicher Serienmörder.

To be continued

(um Fragen vorzubeugen nicht alles an einem Tag passiert - Mo bis Mi...)
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Was für ein Tag!! *motz*

Beitragvon Alex » Do Jul 01, 2010 20:47

Lass uns tauschen ... :(

// eigentlich meinte ich Andy, aber bei Dir geht's auch ;)
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

Mone88
Moderator
Moderator
Beiträge: 551
Registriert: Fr Aug 10, 2007 16:43
Tätigkeit: Quality Assurance Consultant
Wohnort: MUC
Alter: 31

Re: Was für ein Tag!! *motz*

Beitragvon Mone88 » So Jul 11, 2010 22:26

Soooo,ich muss jetzt hier mal a bissal was loswerden....eigentlich ist es ja ned nur ein motz-tag sondern allgemeines motz ;-)
aber nun zum Thema: ICH HAB IM MOMENT DIE SCHNAUZE VOLL!!!!!!!!!
1. Wir haben seit Oktober 2009 nur noch EINE (!!!) Ausgelernte im Service. Seit der Zeit muss ich wenn diese frei hat die komplette Verantwortung für das Restaurant übernehmen (nein wir sind kein Bauernwirtshaus sondern 4*S mit 130 Zimmern)...und ich denke eigentlich nicht dass das die Arbeit für nen Lehrling ist.
2. Besagt ausgelerente ist charakterlich ein komplettes ****** , sie hat permanent Streit mit der Küche oder mit anderen Lehrlingen weil sie meint wunder was sie wohl ist. Jeder ist heilfroh wenn die frei hat.
3. Ich hatte seit Februar keinen Monat mehr 8 Tage frei, meistens 5-6 Tage. Ich würds verstehen wenn jeder so wenig frei hätte aber nicht wenn gewisse Personen (siehe oben) 14 Tage frei haben....
2 Tage am Stück hatte ich ebenfalls schon ewigst nicht mehr frei geschweige denn Wochenende....
4. Mir fehlt die Anerkennung irgendwie. Meine Chefs wissen dass sie sich auf mich verlassen können aber das positive Feedback fehlt. Zum Beispiel hab ich meine theoretische Abschlussprüfung mit 1 bestanden....meine Chefin hat darüber kein Wort verloren, mein chef:" Von dir haben wir nichts anderes erwartet...." ähm...toll...danke....
sie sehen einfach mittlerweile alles als Selbstverständlichkeit an...
Als ich vor 3 JAhren dort angefangen hatten wir übrigens noch 5 Ausgelernte und deutlich mehr Personal...Aber Hauptsache wir bauen das Hotel komplett neu um, das sparen wir alles am Personal wieder ein....
So, jetzt ist das ganze doch etwas länger geworden aber ich musste das mal wieder loswerden ;-)
Seamos realistos y hagamos lo imposible. URUGUAY, EL PAIS DE MI CORAZON Y EL MEJOR LUGAR DEL MUNDO!



Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste