Notifications
Clear all



Arbeit auf Kreuzfahrtschiff - wirklich steuerfrei  

  RSS
Saracen
(@saracen)
Praktikant Mitglied

Hallo an alle, die schon auf einem Schiff gearbeitet habe,

ich spiele mit dem Gedanken, eine zeitlang auf einem Kreuzfahrtschiff zu arbeiten. Ich würde einen Arbeitsvertrag von einer zypriotischen Crewingagentur (Seachefs) bekommen und auf einem Schiff unter internationaler Flagge (nicht deutsch, nicht Zypern) fahren.

a) Wie macht ihr das mit der Steuer?

Mir wird erzählt, dass meine Heuer steuerfrei ist, da auf Grund des 2011 DBA Zypern es geregelt ist, dass auch Tätigkeiten bei Crewing-Agenturen darunterfallen. Ist das wirklich so, wenn ich meinen Hauptwohnsitz trotzdem in Deutschland behalte?

Vielen Dank für Eure Rückmeldung, denn im Internet ist es recht verwirrend nachzulesen und ich möchte mich lieber vorher schlau machen, bevor ich den Vertrag unterschreibe und die Agentur mir auf Grund des Personalmangels die tollsten (unwahren) Versprechungen macht.

b) Habt ihr eine Steuererklärung gemacht? Soweit ich das aus meiner ersten Ausbildung Bürokauffrau weiß, muss man eine machen.

Liebe Grüße und danke für Eure Tipps

Tina

Zitat
Veröffentlicht : 21/07/2014 9:48 pm
Südstern
(@suedstern)
Commis de rang Mitglied

Hallo Tina und willkommen im Forum.

Ich kann dir soviel sagen: wenn dein Jahreseinkommen eine bestimmte Grenze nicht überschreitet, dann ist das wirklich steuerfrei. Sobald du aber darüber kommst, musst du in Deutschland Steuern zahlen. Eine ehemalige Kollegin von mir fährt für Hapag Lloyd und sie musste zahlen. Aber Steuern jetzt nicht mit Sozialversicherungsbeiträgen verwechseln, die fallen wirklich weg und da auf jeden Fall mal mit der Krankenkasse sprechen, bevor es aufs Schiff geht, damit man bei der Rückkehr gleich wieder versichert ist!

Hier auf jedenfall noch ein Link wo wirklich erfahrene Leute schreiben: http://www.kreuzfahrtjobs.de/

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/07/2014 10:10 pm
Saracen
(@saracen)
Praktikant Mitglied

Hallo Südstern,

Du hast erraten, dass es auch um Hapag Lloyd geht.

Ich hab auch schon die Grenzen mit 19.500 Euro gefunden für Zypern. Also müsste ich in Zypern Steuern zahlen. Könntest Du mir vielleicht den Mailkontakt vermitteln? Dann kann ich sie direkt fragen. Ich hab da nämlich voll bedenken wegen der Steuererklärung und dass ich am Ende ein Minusgeschäft mache.

Leider ist der Link und das Forum voll zugespamt. Da hab ich auch schon geschaut...

Danke Dir - Tina

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/07/2014 10:33 pm





Share: