Darf man als Azubi ...
 
Notifications
Clear all



Darf man als Azubi im Nachtdienst eingesetzt werden?  

  RSS
Nürburgring09
(@nuerburgring09)
Praktikant Mitglied

Hi...
Ich heiße Jan und wie man unschwer aus meinem Nick erkennen kann sieht man wo ich Arbeite... 8)

Also meine Frage ist ob man als Azubi im 3 Lehrjahr im Nachtdienst eingesetzt werden darf also ich wil damit nicht sagen, dass es mir keinen spaß macht aber ich bin der einziege Azubi der bei uns im Betrieb im Nachtdienst eingesetzt wird.

Ich dachte ich frage einfach mal hier nach da es hier bestimmt viele gibt die sich damit auskennen!

Würde mich über Infos Freuen!

Zitat
Veröffentlicht : 02/01/2009 7:00 am
friesenotto
(@friesenotto)
Power-Mitglied Mitglied

Moin Nürburgring09,

Warum sollte ein Azubi nicht im Nachtdfienst eingesetzt werden dürfen, der Welpenschutz(Jugendschutzgesetz) ist seit deinem 18ten Geburtstag beendet. 😥
Vielleicht sind die anderen Azubis ja unter 18? ❓

gruss

friesenotto

Dieser Beitrag wurde extrem umweltfreundlich aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von weggeworfenen e-mails geschrieben und ist deshalb voll digital abbaubar!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/01/2009 1:48 pm
Melanie82
(@melanie82)
Power-Mitglied Mitglied

Oder die anderen Azubis kann man nachts nicht brauchen...

http://www.tauschticket.de/?rec=242195448 Bücher, CDs, Filme und viel mehr einfach tauschen...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/01/2009 2:01 pm



Ali Baba
(@ali-baba)
Foren-VIP Mitglied

Freilich darf man. Da hat friesenotto schon recht. Freu Dich doch. Normalerweise kommen Azubis eher nicht in den Nachtdienst und schon gleich gar nicht alleine. Das ist ein wirklicher Vertrauensbeweis deines Chefs. Ich durfte damals auch als erster Azubi alleine Nachtdienst machen. irgendwie war ich da schon ein bisschen stolz 😀

Vielleicht wollen sie dich aber auch nur tagsüber nimmer sehen :mrgreen:

Der Glubb is a Debb!Wou die Hasen Hoosn und die Hosen Huusn haaßn dou is Franken.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/01/2009 4:48 pm
Alex
 Alex
(@gastro-alex)
Chef Moderator

Ich hab immer nur Azubis in den Nachtdienst gelassen, denen ich das auch zugetraut hab' ... 😉

"Watch, learn and don't eat my cookie!" - Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..." - Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 03/01/2009 2:53 am
Nürburgring09
(@nuerburgring09)
Praktikant Mitglied

Ja das stimmt schon ne sind alle über 18...

Ja klar das war auch einfach nur ne frage die ich mal so in den Raum werfen wollte...

Find das auch voll cool aber jez über Weihnachten hatten wir zu naja und da war das schon was GRUSELICH...;)

Ich denke mal nicht das die mich Tagsüber nicht sehen wollen liegt daran das wir für die nacht zu wenig Leute haben...

Aber danke für die vielen Antworten...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 04/01/2009 8:54 pm



Ayla88
(@ayla88)
Demi-Chef de rang Mitglied

Hi, also ich werde oft als "nighty" (höchstens bis 01h)eingesetzt und bin im 1.Lehrjahr da bin ich auch ganz alleine im Hotel und hab meine "Ruhe".

°°Das Leben ist ein scheiß Spiel...aber die Grafik ist verdammt geil!!°°

AntwortZitat
Veröffentlicht : 05/01/2009 12:24 am
Schoggimaus
(@schoggimaus)
Azubi Mitglied

Hi Leute

Ich bin erst 2 1/2 Monaten an der Rezeption und man hat mich bereits für ein paar Nächte in den Dienst geschickt. Vom Anfang an war ich alleine und musste ganz normal den Tagesabschluss durchführen. Für mich zeigt es, dass mein Arbeitgeber vertrauen in mich hat.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2009 9:28 pm
passionate_hofa
(@passionate_hofa)
Azubi Mitglied

War bei mir ganz genau so und ich mache den ND eigentlich ganz gerne.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/04/2014 2:37 pm



danko03
(@danko03)
Demi-Chef de rang Mitglied

Seh ich anders, als die meisten hier. Der Arbeitgeber hat eine Obhuts,- bzw Sorgepflicht gegenüber den Auszubildenden. Egal ob der Azubi 16, 19 oder 33 Jahre alt ist. Ich würde dem nicht stattgeben. Man kann von einem Auszubildenden z.B. in einem Notfall nicht die gleiche Übersicht erwarten, wie von einer ausgelernten Kraft. Auch versicherungstechnisch begibt sich der Arbeitgeber da aufs Glatteis, wenn er einen Auszubildenden allein sich seinem Schicksal überlässt.
In den Nachtdienst gehören Mitarbeiter, die auch in schwierigen Situationen (z.B. Gast benötigt ärztliche Hilfe oder Feueralarm usw.) nicht in Panik geraten. Arbeitsanweisungen helfen da wenig.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/04/2014 2:20 am



Share: