Notifications
Clear all



5-Gang-Menü "Frühling"  

  RSS
Kathy1989
(@kathy1989)
Praktikant Mitglied

Hey Leute,
da ich meine Ausbildung auf nur 2 Jahre verkürze und somit diesen Sommer fertig werde,
bin ich schon ganz fleißig dabei mich auf die bevorstehende Abschlussprüfung vorzubereiten...
Menükunde, ... JAAAAAAAA,...
Das ist nicht so ganz meine Welt...
Zunächst habe ich mich an einem Frühlingsmenü versucht.
Es wäre echt super wenn ich einige Tips (zum Menü) von Euch bekommen könnte.
Des weiteren brauche ich echt Eure Hilfe!!! Durch die Verkürzung bekomme ich das Thema "Weine" nicht mehr mit. Aus diesem Grunde brauche ich wirklich dringend Eure Unterstützung bei der Wahl für Weine zu den jeweiligen Menü's...
Und ehe ich mich völlig Überschlage, erstmal meine erste Idee für den FRÜHLING 🙂

Lachs-Carpaccio
mit Feldsalat

---

Radieschen-Cremesuppe

---

Zitronen-/ Limettensorbet

---

Ingwer-Spargel
mit Hähnchenfiletspieß

---

Holunderblütengelee
mit Vanillesauce

Über Hilfe, Anmerkungen, Bemerkungen, Verbesserungen, etc. wäre ich seeeeeeeehr DANKBAR...
Ich hoffe Ihr könnt über große, grobe Fehler hinwegsehen und mich dabei Unterstützen, die erste Auszubildende in diesem Betrieb zu werden, die JEMALS auf nur 2 Jahre verkürzen durfte/darf...
Ich möchte ja schließlich ein Vorbild für neue AZUBIS werden...

GANZ GROßES DANKE IM VORAUS IHR LIEBEN!!!!!

Zitat
Veröffentlicht : 09/01/2013 3:15 am
Kathy1989
(@kathy1989)
Praktikant Mitglied

Desweiteren bin ich mir mit dem Sorbet echt unsicher...
Darf man das als Zwischengang vor dem Hauptgang wählen oder nicht???

DANKE

AntwortZitat
Veröffentlicht : 09/01/2013 3:19 am
Katzenoma
(@katzenoma)
Foren-Urgestein Mitglied

Hallo,

hab grad nicht allzu viel Zeit, aber wollt gerne ein paar Sätze zu deinem Menü schreiben.

Wenn man ein Menü liest, soll es den Appetit anregen und Lust aufs Essen machen.

Die von dir gewählten Gerichte lösen das aber bei mir nicht wirklcih aus. Was gibt es denn für Beilagen? Welche Saucen? Ein paar Adjektive hier und da (knusprig, frisch, hausgemacht etc pp) würden auch aufwerten.

Was den Inhalt angeht - es ist natürlich immer alles Geschmackssache, aber wirklich lecker klingt das teilweise nicht.

Eine Suppe aus Radieschen kann ich mir z.B. so gar nicht vorstellen. Einen Hähnchenspieß würd ich (in kleiner Form) eher als Vorspeise sehen. Und das Dessert - Gelee mit Sauce? Das ist zweimal mehr oder weniger "Glibber"-Konsistenz. Find ich sehr unglücklich in der Zusammenstellung.

Sorbet vor dem Hauptgang kann man schon machen.

Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken. (Novalis)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 09/01/2013 9:28 am





Share: